Bedingungen & Konditionen

Offener Umgang von Anfang an – bei uns wird auch das Kleingedruckte groß geschrieben.

 

Umfang

Der Umfang des Auftrages definiert sich durch das gewählte Paket und die dabei angeführten Eigenschaften auf der Seite Homepage-Pakete, sowie die zugehörigen Beschreibungen auf der Seite Eigenschaften im Detail.

Preise

Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen, deshalb sind alle genannten Preise Nettopreise. Zahlungen erfolgen umgehend ohne Abzüge nach Rechnungslegung. Zusätzlich berechnen wir die zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung gültige Mehrwertsteuer, sowie die anfallenden Spesen. Dieses Angebot ist freibleibend.

Zahlung

Umgehend nach Auftragserteilung stellen wir 40% der Auftragssumme und 60% bei Lieferung in Rechnung.

Sollte die Durchführung oder die Lieferung durch Einflüsse verzögert werden, die nicht auf unserer Seite liegen, räumen Sie uns das Recht ein, eine Zwischenrechnung für den bis dahin angefallenen Aufwand zu legen.

Laufende Kosten (wie z.B. Webhosting, Domain, E-Mail-Paket) werden jährlich im Voraus abgerechnet und gelten für 12 Monate ab Vertragsda- tum. Der Vertrag verlängert sich automatisch, wenn er nicht 3 Monate vor Ablauf gekündigt wird.

Das Werk bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im unserem vollen Eigentum.

Lieferzeit

Die Lieferzeit ist abhängig vom Umfang beträgt jedoch voraussichtlich maximal vier Wochen, üblicherweise jedoch nur 9 Tage nach Auftragsvergabe, ab Freigabe des Designs durch den Kunden und Übergabe aller Bild- und Textmaterialien.

Materialien, Befüllung und Inhalte

Der Auftraggeber stellt alle notwendigen Bilder, Texte in elektronischer Form, in ausreichender Qualität bei. Der Auftraggeber stellt sicher, dass die nötigen Nutzungs- und Verwertungsrechte aller Materialen vorhanden sind. Der Auftraggeber wird vor der Auslieferung alle Inhalte und Funktionen der gelieferten Lösung prüfen – der Auftraggeber wird nötigenfalls die Inhalte einer rechtlichen Prüfung unterziehen lassen.

Hosting

Das ist Hosting ist Bestandteil jedes Auftrags und muss aus technischen Gründen durch uns erfolgen. Der Auftraggeber sorgt selbst dafür, dass seine Domain („die WWW-Adresse“) auf unseren Webspace eingestellt wird. Die nötigen Daten und Anweisungen dafür übermitteln wir auf einfach verständliche Art an den Auftraggeber.

Eine Internet-Adresse („Domain“) ist eine technisch notwendige Bedingung für den Auftrag. Verfügt der Auftraggeber über keine Domain, kann diese gern von uns als Zusatzleistung gebucht werden.

 

Gerne erläutern wir Ihnen jeden Punkt ausführlich. Kontaktieren Sie uns doch einfach.